FÄLLT AUS WEGEN GEFÄHRDUNG DER „ÖFFENTLICHEN SICHERHEIT“
Einladung für den 9. März 2022: Wir feiern unser Halbjähriges in der Obermarktstraße 19

Autor Edgar Wilkening
AUTOR
Edgar Wilkening – Initiator und Gründer von Das Herz der Stadt

9. September 2021: An diesem Tag, genau ein halbes Jahr her, haben wir Das Herz der Stadt in der Obermarktstraße 19 eröffnet. Mit unserer ersten Vernissage: Bilder aus dem Jemen von 1989 vom Mindener Fotografen-Ehepaar Pfleiderer. Was für ein Opening!

Seit damals ist viel passiert. Sehr viel. Zehn verschiedene Ausstellungen haben wir in unseren Räumen zu Gast gehabt. Alle vierzehn Tage etwas Neues. Eine Rotationsgeschwindigkeit, die selbst Beobachtern in den Großstädten die Sprache verschlägt. Dazu Konzerte, Lesungen, Diskussionsrunden. Und noch so vieles mehr.

Alles aus rein privatem, bürgerschaftlichem Engagement, organisiert von der Mindener Bürgerin Astrid Engel und dem Autor dieser Zeilen. Ohne Unterstützung von Stadt, Behörden, Unternehmen oder sonstigen Organisationen. Vollkommen frei und – für eine Stadt vom Format Mindens – sehr, sehr urban.

Bemerkenswert! Finden jedenfalls die vielen Besucher, die wir in unseren Räumen schon begrüßen durften. Danke dafür!

VIELEN DANK FÜR DAS GROSSARTIGE FEEDBACK, DAS UNSERE GÄSTE UNS GEBEN!

Aber wie stets gibt’s auch die andere Seite der Medaille: die Neider, die Quarktaschen, die Vernagelten. Was wurde in diesem halben Jahr nicht alles unternommen, um uns als Macher zu diskreditieren.

Mal hat man versucht uns als „Selbstdarsteller“ (O-Ton einer Grünen-Stadtverordneten) oder „Egomanen“ (O-Ton einer Gemeinwohl-Aktivistin) abzukanzeln, weil wir eine klare Haltung vertreten.

Manche haben versucht uns einfach zu ignorieren – und tun bis heute so, als gäbe es Das Herz der Stadt in der Obermarktstraße 19 überhaupt nicht.

Der Fachbereich des Baubeigeordneten Bursian versuchte, uns mit Quasi-Stasi-Methoden nachzustellen, indem man zwei Mitarbeiter der Baubehörde extra abstellte, um uns zu beobachten.

Und selbstverständlich hat man auch immer wieder versucht, uns in die Nähe der AfD zu rücken. Gerade kürzlich erst Peter Kock in den sozialen Medien, Mindens Fraktionsvorsitzender der Putin-Versteher-Partei SPD, der schon des öfteren durch grobe Geschichtsklitterung und zwielichtige Aussagen aufgefallen ist.

EIN FEST FÜR DIE FREIEN, DIE AUFRECHTEN: FÜR FREUNDE DES HAUSES

All dem zum Trotz: Das Herz der Stadt bleibt aufrecht, frei und unabhängig. Ein Dorf der Aufständischen sozusagen. „Ganz Minden ist von den Quarktaschen besetzt. Ganz Minden? Nein! Ein von unbeugsamen Bürgern bevölkertes Fleckchen hört nicht auf Widerstand zu leisten.“ So in der Art etwa …

Und das wollen wir feiern! Zwar nicht mit Wildschein. Aber Cerveza wird es geben. Limo, Wasser, Wein.

Ein Fest für alle Menschen, die noch nicht gleichgeschaltet sind. Die sich auch ohne Parteibuch eine Meinung bilden können. Kurz gesagt: Ein Fest für Freunde des Hauses – und jene, die erst noch Freunde werden wollen.

Herzlich willkommen, liebe Leute, am Mittwoch, 9. März ab 18:00 Uhr in der Obermarktstraße 19 – zum Anstoßen, zum Austauschen, zum Spaßhaben und Feiern.

Ganz nebenbei gibt’s unsere aktuelle Ausstellung zu sehen: Yrsa von Leistner – Büsten, Gemälde, Reliefs von der Bildhauerin und Malerin der Bonner Republik. Anders ausgedrückt: Konrad Adenauer und der Dalai Lama sind auch zur Party da.

Bringt gerne Freunde und Familie mit, damit auch die Das Herz der Stadt in der Obermarktstraße 19 noch erleben können.

Denn es ist ein durchaus fragiles Vergnügen. Und die Halbzeit womöglich längst überschritten: Sobald ein gewerblicher Mieter den wunderbaren Charme der Räume für sein Geschäft entdeckt und die Tinte unter dem Mietvertrag trocken ist, schließen wir die Tür – und der gesamte Spaß ist vorbei.

Also: Termin notieren, rechtzeitig da sein. Wir freuen uns auf Sie, auf Euch und auf einen grandiosen Abend!
Astrid Engel & Edgar Wilkening

Termin vormerken!

Mittwoch, 9. März 2022 ab 18 Uhr: Das Herz der Stadt feiert Halbjähriges in der Obermarktstraße 19, Minden.

Freunde des Hauses und all jene, die es werden wollen:

Herzlich willkommen!

Foto-Comic Folge 79: Das Prestige-Bauprojekt
Sep 07 2022

Die 3 Schattenparker vom Rat | Episode #79
„Das teuerste Bauprojekt unserer Generation“

Wenn Politiker stets das Gegenteil dessen tun, was sie ankündigen – wen wundert’s dann noch, dass ihnen der Ruf vorauseilt, zu lügen.
Titelbild Friederike von Bülow
Aug 28 2022

PARTY!
Großes Re-Opening Donnerstag, 01.09. mit den „Nackedeis der Nichte“: Aktzeichnungen von Friederike von Bülow

Die Stadt Minden hatte unseren Ort für Kunst und Kultur im März geschlossen. Jetzt hat das Verwaltungsgericht getagt und ließ keinen Zweifel: Die Schließung war nicht...
Im Wörterbuch nachgeschlagen: Pressefreiheit
Jul 27 2022

HUMORQUOTIENT
Nachgeschlagen: „Pressefreiheit“

Aus aktuellem Anlass haben wir das „Vorder- und Hinterwäldlerische Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache“ aus dem Regal gekramt und den Begriff...
Jul 26 2022

Beeindruckende Bilanz im Video:
Ein halbes Jahr Kunst, Kultur und bürgerschaftliches Engagement

Das Video zeigt: Die Bilanz eines halben Jahres Das Herz der Stadt in der Obermarktstraße 19 kann sich mehr als sehen lassen. Und muss sich in Vielfalt und Reichtum...
Jun 16 2022

2. CIMA-Workshop Innenstadtmanagement Minden:
Fokusgruppe Eigentümer*innen

In Mindens Innenstadt kriselt es. Das bekommen auch Eigentümer von Innenstadt-Immobilien zu spüren. Gibt es Perspektiven für sie? Gibt es Hilfen? Der zweite...
Comic Episode 71: Die Schattenparker vom Stadtrat
Jun 03 2022

Die 3 Schattenparker vom Rat
Episode #71: Fraktionszwang

Nach kleinem Facelift jetzt mit wertigerer Optik und neuen Geschichten: Die Serie mit den „Drei Schattenparkern vom Rat“.
Apr 29 2022

Minden dabei – gleich in doppelter Hinsicht: Aktionstag der Produktionsschulen in Deutschland

Am 5. Mai 2022 gibt’s den diesjährigen Aktionstag der Produktionsschulen in Deutschland. Und Minden ist dabei gleich in doppelter Hinsicht dabei. Nicht nur, dass...
Apr 28 2022

Workshop Innenstadtmanagement:
Wie lösen wir ein Problem? Indem wir einfach nur ein „Problemchen“ haben

Workshop zur Entwicklung der Mindener Innenstadt. Immerhin 1 Berater auf jeweils 3,5 Teilnehmer. Donnerwetter! Und was passiert da so? Unser Autor war dabei und hat...
E-Bus am Scharn in Minden
Apr 07 2022

Bund fördert Vorschlag von Das Herz der Stadt mit bis zu 100.000 Euro

Heute hat der Bund einen Projektaufruf veröffentlicht, mit dem er ein Shuttlebus-Konzept, wie wir es im Sommer 2021 für die Mindener Innenstadt vorgeschlagen haben, mit...
Mrz 28 2022

Martini-Fahrstuhl im großen Vergleichs-Check:
Wie gut schneidet das Konzept gegen Alternativen ab?

Demnächst steht das Thema Fahrstuhl an der historischen Martinitreppe zur Entscheidung an. Im Ältestenrat kursierte eine E-Mail, in der von „unqualifizierten...