Seite wählen

Verstörende Töne aus Mindens Politik in den sozialen Medien

von | 25. Jan. 2021

Autor Edgar Wilkening

AUTOR
Edgar Wilkening.
Entwickler, Berater, Publizist.

Verstörende Töne, die am Wochenende in den sozialen Medien auftauchten.

Von “ungeprüften und unwahren Argumenten” war da die Rede, die “von interessierter Seite” verbreitet werden, und zwar: “massiv”. Von Menschen war zu lesen, die “bewusst verfälschen und/ oder populistische Triebe ausleben”. Holla!

Was war passiert? Hatte Nawalny den Kreml mal wieder auf dem falschen Fuss erwischt? Hatte Putin eine Bedrohung seines Systems ausgemacht? Waren aufrührerische Massen unterwegs, ihn zu stürzen?

Nein, wir sind nicht in Moskau. Wir sind in Minden.

Und der da von “unwahren Argumenten” und „interessierter Seite“ schwabulierte, war nicht der russische Präsident, sondern Peter Kock, seines Zeichens Anführer der stärksten Fraktion im Mindener Stadtrat, der SPD.

In einem Facebook-Posting (hier nachzulesen – dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein) ging Kock den Chefredakteur einer deutschen Tageszeitung scharf an und suchte ihn wieder auf Parteilinie zu bringen, nachdem der einen regierungskritischen Kommentar im Blatt verfasst hatte.

Es war die Sprache von Autokraten, die Kocks Beitrag so verstörend wirken liess. Dieses Rumschwurbeln von “unwahren Argumenten” – ohne die Argumente zu benennen oder mit Fakten zu entkräften; dieses Auslassen über „interessierte Seiten“ – ohne konkrete Gruppen oder Personen zu benennen geschweige denn deren Interessen darzulegen.

Die Parallelen sind offensichtlich: Im Stil war das die Richtung, mit der auch der Kreml stets auf Kritiker reagiert.

Der da den Chefredakteur so heftig rügt, klingt wie jemand, der es nicht gewohnt ist, Widerspruch zu seinen Urteilen zu bekommen. Vielleicht, weil er dank eines Amtes bemächtigt ist, andere zu zensieren? Auch für deren Leistungen, Ergebnisse und ihr Verhalten?

Es ist der Tonfall eines Oberlehrers, der stets die Antworten schon kennt, noch bevor die Fragen gestellt werden – weil es dank seiner Autorität nur ihm obliegt, welche Fragen überhaupt gestellt werden. Weshalb er die einzig wahren und richtigen Antworten natürlich auch schon vorher parat hat. Abweichler unerwünscht.

Mit Jugendlichen und Heranwachsenden mag man derart autokratisch umgehen können. Für den Umgang mit dem Souverän, den Bürgern der Stadt, empfiehlt sich ein Dialog auf Augenhöhe. Nicht dieses herablassende „So wird das nichts mit Ihnen“.

Wer lieber desinteressierte Seiten um sich schart statt interessierter Menschen, mag der Richtige sein, um eine Partei wie die SPD zu führen. In demokratischen Prozessen und Diskursen dagegen sollte er deutlich mehr Respekt walten lassen – statt autokratische Allüren auszuleben.

1. Concierge-Service und 2. Minibus-Shuttle
Jul 21 2021

Clever & günstig:
Zwei echte Alternativen zum monströsen Martini-Fahrstuhl

Mehrere Millionen Euro für ein monströses Fahrstuhl-Gebilde: Das sei “das Logischste” und “das Einfachste”, behauptet der Baubeigeordnete der...
Foto-Comic Die drei Schattenparker
Jul 14 2021

Die 3 Schattenparker vom Rat
Episode #57: Einsatz der Staranwälte

Zu Staranwälten greifen bei einer recht simplen Sache? Selbst den drei Schattenparkern kommt das lachhaft komisch vor.
Jul 09 2021

Stadt Minden schaltet Staranwälte ein,
um Öffentlichkeit hintergehen zu können

Warum muss man kostspielige Top-Anwälte beauftragen, wenn man doch nichts zu verbergen hat? Wer zu solchen Mitteln greift, für den steht in der Regel richtig viel auf...
Goldener Wasserhahn im Rathaus Minden
Jun 30 2021

“Goldene Wasserhähne” im Rathaus
für je 3.800 Euro:
Das sollte Mindens Öffentlichkeit nie erfahren!

Der “Zwischen-Bericht über die Prüfung des Projekts Rathaussanierung”: Eigentlich wollten die Kungelklubs von SPD, CDU, Grüne & Co. im Rat das gerne...
Mindens Innenstadt
Jun 30 2021

INTERVIEW
Die Stadt mit dem Rabattschlacht-Plus:
Kann das gutgehen?

Können Gutscheinaktionen zur Belebung der Innenstädte nach Corona beitragen? Was sind die Chancen, was sind die Risiken? In der neuen Rubrik...
Episode #56 von "Die drei Schattenparker vom Rat"
Jun 29 2021

Die 3 Schattenparker vom Rat
Episode #56: Die Sitzung und das Spiel

Elend lange Ratssitzung? Oder doch lieber Fußball gucken? Die Entscheidungen, die unsere Stadtverordneten treffen müssen, sind oft ganz schön schwer …
Episode #55 Foto-Comic Drei Schattenparker vom Rat
Jun 28 2021

Die 3 Schattenparker vom Rat
Episode #55: Die Sprache der Faschisten

“Kriecht zurück in eure Löcher!” In der Mindener SPD benutzt eine Funktionärin ganz frank und frei die Sprache der Faschisten. Und wie reagiert die Partei...
Episode #54 der drei Schattenparker vom Rat: Das Monster von Minden
Jun 25 2021

Die drei Schattenparker
Episode #54: Das Monster von Minden

Das “Monster von Minden” beschäftigt “Die 3 Schattenparker vom Rat”. Der Wiehenvenator? Jurassic City in Minden? Oder haben die drei von anderen...
Episode #53 von den drei Schattenparkern vom Rat
Jun 23 2021

Die drei Schattenparker:
Episode #53: Der Protokoll-Fehler

Wenn ganze Passagen fehlen in der amtlichen Niederschrift einer Ratssitzung: Was hat das zu bedeuten? Die drei Schattenparker vom Rat können ihr ganz eigenes Lied davon...
Ausgrenzung und Diskriminierung
Jun 23 2021

Hat Mindens SPD ein Rassismus-Problem?
Sieht ganz so aus …

Faschistoide Äußerungen von einer Mindener SPD-Funktionärin? Applaus dazu von Parteigenossen und Grünen? Jetzt müsste die SPD dringend reagieren. Aber wird sie...